Lebensenergie tanken

Lebensenergie tanken mit diesen 4 Tipps


Im Alltag sind wir es gewohnt, in schwarz/weiß zu denken. Das bedeutet, wir denken in Schubladen. Zum Beispiel ordnen wir Dinge ein unter: 

  • Glaube oder Zweifel
  • Gut oder böse
  • Gott oder Mensch
  • Gesund oder krank
  • Lebendig oder tot
  • Tag oder Nacht 
  • Weiblich oder männlich
  • Lachen oder weinen

Viele Dinge, bei denen wir davon ausgehen, dass entweder das eine oder das andere zutrifft, gehört zusammen und sollte eigentlich nicht voneinander getrennt werden. Wenn wir also zu viel oder zu wenig von dem ein oder anderen Gefühl zulassen entsteht eine Art Disharmonie. Bemerkbar macht sich das in unserer sinkenden Lebensenergie. Eigentlich möchten wir Stress abbauen, in dem wir bestimmte Gefühle oder Zustände vermeiden bzw. ignorieren, dabei passiert genau das Gegenteil. Innerlich bauen wir eine Art Abwehrhaltung auf und wir geraten trotz der gut gemeinten Vorsätze unter Stress. Was können Sie tun, um Ihre Lebensenergie zu steigern? 

 

 

So steigern Sie Ihre Lebensenergie mit Geistigem Heilen

Tipp Nummer 1 Mehr Energie mit Meditation

Gegensätze, die wir im ersten Moment voneinander getrennt betrachten, ergänzen sich in ihrer Wirkung. 

Das beste Beispiel hierfür ist die Meditation. Freie Energie kann hier besonders gut fließen. Die Basis der Mediation stellt unsere Atmung dar. Sie ist unsere Lebensenergie. Beim Einatmen füllt sich unsere Lunge mit frischem Sauerstoff, während wir beim Ausatmen Kohlendioxid ausstoßen. Das eine kann ohne das andere nicht existieren. Beim Meditieren wiederholt sich dieser Vorgang der Atmung ganz bewusst. Wir lernen, dass diese beiden Vorgänge sich ergänzen und dass das eine vom anderen abhängig ist. Sind Sie Meditationsanfänger oder möchten Sie mehr über Meditation wissen? In meinen Workshops erfahren Sie mehr darüber. 

 

 

 


Freie Energie erfahren mit Geistigem Heilen

Tipp Nummer 2 Urvertrauen lernen

Als Heilerin ist es meine Aufgabe, Ihnen dabei zu helfen, Konflikte zu lösen. Dies gilt vor allem für zwischenmenschliche Konflikte. Es kann widersprüchliches Verhalten von Menschen sein in unserem Umfeld oder aber Gefühle, die wir nicht einordnen können und sie deshalb ignorieren. Geistiges Heilen übernimmt die Aufgabe, zu erkennen, dass alle Kontroversen miteinander in tiefer Verbindung stehen. Sie haben sich schon oft gefragt, wie Sie genau diese inneren Konflikte lösen? Geistiges Heilen hilft Ihnen dabei, diese Widersprüche zu akzeptieren und im Umgang mit unseren Mitmenschen gelassener zu werden. 

 

 

 

 

Tipp Nummer 3 Selbstwahrnehmung

Was können Sie selbst tun, damit Sie nicht mehr in schwarz/weiß Mustern denken? Wie können Sie dafür sorgen, dass Sie Ihre Lebensenergie auftanken? Stellen Sie sich zuerst die Frage, was Sie an Ihren Mitmenschen wahrnehmen und was Sie an ihnen am meisten lieben? Vermutlich werden hier die positiven Eigenschaften überwiegen. Die wesentlich schwierigere Frage ist: Welche Bereiche aus Ihrem Leben stehen nicht in Einklang? 

  • Liebe und Hass
  • Eifersucht und Vertrauen
  • Selbstvertauen und Zweifel
  • Egoismus und Demut
  • Männlichkeit und Weiblichkeit

Energetisches Heilen für mehr Lebensenergie

Tipp Nummer 4 Schöpferenergie

Die Schöpferenergie, die in mir fließt, wird an Sie weitergeleitet. Sie begleitet Sie dabei, die Kraft und die Stärke, die durch beide Polaritäten freigesetzt wird zu entdecken. Sie werden in Ihr Energiefeld integriert, damit Sie wieder eins mit sich selbst werden können und das Göttliche fühlen. Erst die Verbindung der Gegensätze bringt die schöpferische Energie hervor, die nötig ist, um etwas Neues zu erschaffen. Gerne bin ich als Heilerin für Sie da und begleite Sie auf diesem Weg. Sie haben Fragen? Sie können mich gerne über mein Kontaktformular erreichen. Ich freue mich darauf, Sie in meiner Praxis auf Ihrem Weg der spirituellen Heilung zu unterstützen.

 

 

 

Ich freue mich darauf, Sie kennen zulernen und Ihre Lebensenergie mit Geistigem Heilen zu steigern! Rufen Sie mich gerne an, um einen Termin zu vereinbaren oder schreiben Sie mir eine E-MailIhre Athanasia Petridou.

 

 

Sie möchten mehr über Meditation erfahren? Besuchen Sie einen meiner Meditations-Workshops.